Gesamtwehr Endingen

Die Feuerwehr Endingen ist eine von 7 Stützpunktfeuerwehren in Lkr. Emmendingen. 

Die Gesamtwehr Endingen, die sich aus der Abteilung Endingen, Abteilung Amoltern, Abteilung Königschaffhausen und der Abteilung Kiechlinsbergen zusammensetzt, besteht aktuell aus ca. 118 Feuerwehrkameraden.

Der Stützpunktbereich der Feuerwehr Endingen ist deckungsgleich mit dem Verwaltungsverband Nördlicher Kaiserstuhl und den Orten Bahlingen, Riegel, Forchheim, Wyhl, der Gesamtgemeinde Sasbach mit den Ortsteilen Jechtingen und Leiselheim sowie der Stadt Endingen mit den Ortsteilen Amoltern, Kiechlinsbergen und Königschaffhausen.


Gesamtwehr Endingen

Kommandant
Heiko Stertz

1. stellv. Kommandant
Jochen Verfondern

2. stellv. Kommandant
Steffen Held


Ehrenkommandant

Engelbert Kläger

 


Die Gemarkungsfläche erstreckt sich auf rund 10600 Hektar mit ca. 23000 Einwohnern und wird im Osten durch die Autobahn A5, im Süden durch den Kaiserstuhl, im Westen durch den Rhein und im Norden durch die Orte Weisweil und Kenzingen begrenzt.

Viel befahrene Verkehrswege sind die L117, die L113 alt, die L113 neu vom Rhein zur BAB A5 mit der Anschlussstelle Riegel.

Schienenwege sind die Kaiserstuhlbahn der SWEG und die Rheintalbahn Deutschen Bahn AG.

Regierungsbezirk: Freiburg
Landkreis: Emmendingen
Höhe: 186m. ü. NN
Fläche: 106 km²
Gemeindegliederungen: 3 Ortsteile

Abteilungen

Endingen

Abt. Kommandant
Jochen Verfondern

Stellv. Abt. Kommandant
Patric Hügel

Amoltern

Abt. Kommandant
Steffen Held

Stellv. Abt. Kommandant
Jens Schwehr

Königschaffhausen

Abt. Kommandant
Stefan Häringer

Stellv. Abt. Kommandant
Meiko Haßler

Kiechlinsbergen

Abt. Kommandant
Sven Mangel

Stellv. Abt. Kommandant
Stephan Müller

 

Feuerwehr Endingen

Stadt Endingen / Feuerwehr
Christian Burkhard
Marktplatz 6
79346 Endingen

Kontakt

Telefon: 07642/4330
Telefax: 07642/45112

Mail schreiben

Powered by

Powered by Weblication© CMS